Schatz an der Küste

Das sechsjährige Verbundvorhaben "Schatz an der Küste - Nachhaltige Entwicklung zum Schutz der Biologischen Vielfalt in der Region Boddenlandschaft und Rostocker Heide (Hotspot 29)" ist eines von vier vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Projekte.

Das Verbundprojekt wird als Kooperation von neun Partnern durchgeführt. Leadpartner ist die OSTSEESTIFTUNG.

Test Test

Test

Datencheck

Projektträger |OSTSEESTIFTUNG und Partner| Gesamtkosten |6,5 Mio€| Finanzierungsanteil OSTSEESTIFTUNG |880 T€| Zeitraum |2014 - 2020|

Möchten Sie mehr dazu wissen, besuchen Sie die Projektseite www.schatzküste.com